EXPERTEN ZERTIFIZIEREN

Ein unabhängige Registerkommission prüft Abschlusszeugnisse und Weiterbildungsnachweise nach europäischem Standard. Die Registerkommission setzt sich aus Experten aus den Bereichen Hochschule, Wirtschaft und Ingenieurverbände zusammen. Die Mitglieder werden für jeweils drei Jahre durch die Träger der engineerING card berufen.

Die Registerkommission ist verantwortlich für die Vergabe der engineerING card in Deutschland auf Grundlage der internationalen Vorgaben (FEANI-Handbuch). Dazu wird insbesondere die Liste der „anerkannten Ingenieurstudiengänge“ gepflegt und ständig erweitert. Über die Anerkennung von Studiengängen, die in der Liste nicht aufgeführt sind, entscheidet die Registerkommission im Einzelfall.


Mitglieder der Registerkommission

Dipl.-Ing. (FH) Markus Eckhardt Brunel GmbH, Geschäftsführer
Dipl.-Ing. (FH) Lars Funk VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.
Prof. Dr.-Ing. Manfred Hampe Technische Universität Darmstadt, Vorsitzender des Fakultätentages Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Dr.-Ing. Kruno Hernaut Vorsitzender des deutschen National Monitoring Committee der FEANI
Dipl.-Ing. Heinz Leymann Zentralverband der Ingenieurvereine e.V., zbi
Dr.-Ing. Martin Molzahn ASIIN e.V., Mitglied der Akkreditierungskommission „Programme“
Prof. Dr.-Ing. Gerhard Müller Technische Universität München
Prof. Dr.-Ing. Günter Schmidt-Gönner Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes
Prof. em. Dr. Gaston Wolf Sprecher der Konferenz Hochschuldozierende Schweiz

Geschäftsordnung der Registerkommission: Download

Beschwerdekommission

Für Beschwerden gegen Entscheidungen der Registerkommission wurde ein unabhängiger  Beschwerdeausschuss eingerichtet. Dieser tagt bei Bedarf.

Mitglieder des Beschwerdeausschusses sind:

  • Rechtsanwalt Dieter Anders, VDI Service GmbH
  • Dr. Frank-Stefan Becker, Siemens AG
  • Dr.-Ing. Michael Schanz, VDE Verband der Elektrotechnik,Elektronik und Informationstechnik e. V.

Geschäftsordnung des Beschwerdeausschusses: Download

Aktuell

Informationen für Ihre Karriere!

 

VDI nachrichten Recruiting Tage:

Termine 2017

VDI geht Weiterentwicklung der engineerING card an

Die Dokumentation und Validierung non-formaler und informeller Lernergebnisse gewinnen vor dem Hintergrund der wachsenden Vielfalt von Bildungsbiografien zunehmend an Bedeutung.

VDI-Empfehlungen für Ing. Gesetze

Das VDI-Positionspapier zum Download!

Jetzt beantragen

Zur Beantragung der engineerING card - dem Berufsausweis für Ingenieure - klicken Sie bitte hier